FULDA - 30.10.2017

Reformationsgala im voll besetzten Schlosstheater

Das war spitze, was der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) und der Evangelische Kirchenkreis Fulda am Vorabend des 500. Reformationsjubiläums zum Gedenken des Lutherschen Anschlags seiner 95 Thesen, die die Welt veränderten, am Montag auf die Bühne des Schlosstheaters gezaubert haben. Unter dem Motto „Wir sind so frei“ war eine Reformationsgala für die in den Gemeinden tätigen ehrenamtlichen Helfer angekündigt gewesen. Herausgekommen ist „eine Art Wiener Opernball“, wie Moderator Mario Zeißig zu Beginn der Show versprach - „nur eben mit netten Menschen“.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön