ROTENBURG a. d. FULDA - 27.10.2017

Bei Polizei-Vernehmung aus Fenster gesprungen - Hat Ehemann (36) seine Frau erwürgt?

Bei einem Schwelbrand eines Zweifamilienwohnhauses im Stadtteil Lispenhausen am Dienstagabend, den 17. Oktober, wurde die 33-jährige Bewohnerin von der Feuerwehr tot geborgen. Nun gibt es neue Erkenntnisse: Im Rahmen der kürzlich von der Gerichtsmedizin durchgeführten Obduktion des Leichnams der Frau wurden massive Verletzungen am Halsbereich festgestellt. Außerdem konnte ausgeschlossen werden, dass die Verstorbene zum Brandzeitpunkt noch lebte.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön