LUDWIGSAU - 21.06.2017

"Klein, aber mein" - Friedlos und Reilos sind eine Einheit: Zukunftssorgen kennt hier niemand

Kühe grasen friedlich auf der Wiese, Kinder fahren mit ihrem Fahrrad durch die Straßen, ab und zu kommt ein Traktor vorbeigetuckert - in Friedlos und Reilos ist dieses Bild Alltag. Eigentlich trennt nur der Name und die dazwischen gelegene Landesstraße die beiden Dörfer, denn die insgesamt 2.000 Einwohner fühlen sich schon lange als eine Einheit. Auch deshalb haben sie sich gemeinsam beim Hessischen Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" beworben. Der demografische Wandel macht vor allem vor kleinen, ländlichen Dörfen keinen Halt. Gerade die jüngere Generation zieht es in die großen Städte, zurück bleiben oft nur die Älteren. Die Jungen sehen keine attraktiven Arbeitsplätze, wollen deshalb hinaus in die "große Welt". Da muss ein Dorf schon einiges bieten, um sich attraktiv zu machen und dem Wandel entgegenzuwirken. Friedlos und Reilos sehen in dieser Hinsicht keine Probleme, die Einwohner sind sich alle sicher: "Unser Dorf hat Zukunft".

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön