FULDA - 25.12.2016

Weihnachtshochamt im Dom - Algermissen kritisiert aktive Sterbehilfe und Welt, "die aus vielen Wunden blutet"

FULDA - Trotz aller weihnachtlichen Feierlichkeit im hohen Dom zu Fulda war das Hochamt am ersten Weihnachtsfeiertag von einer drückenden Negativität berührt. Das Jahr 2016 mit Krisen und Kriegen und zuletzt dem Terror-Attentat in Berlin haben die Menschen und auch Bischof Algermissen nicht unberührt gelassen: "Sollen wir nach solchen Ereignissen überhaupt das Weihnachtsfest feiern? Gerade jetzt!", rief Bischof Algermissen den rund 1.000 Gläubigen im Fuldaer Dom zu.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön