FULDA - 25.12.2015

Weihnachtsmesse im überfüllten Dom - ALGERMISSEN für "umfassendes Lebensrecht“

FULDA - ?Weil die Achtung der Menschenwürde gerade an den Grenzen des menschlichen Lebens, an seinem Beginn bei der Zeugung und an seinem Ende im Sterben, infrage steht, hat die Kirche geradezu die weihnachtliche Verpflichtung, sich für das umfassende Recht jedes Menschen auf Leben stark zumachen.? Dies stellte Bischof Heinz Josef Algermissen an Weihnachten in einem lateinischen Hochamt im überfüllten Hohen Dom zu Fulda heraus. Wenn es gelinge, sich vom Schicksal der Menschen - weltweit und genauso direkt vor den eigenen Haustüren -, die ihre Heimat, ihr Zuhause und ihre Familie verloren hätten, ?so anrühren zu lassen, wie es die Weihnachtsmaschinerie mit ihrem Ziel, den Erlös zu steigern und den Profit zu maximieren, wochenlang sehr erfolgreich unternommen hat, dann kommen wir dem, was Gott allen Menschen zu Weihnachten schenken will, ein gutes Stück näher?.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön