REGION - 10.08.2014

HARLEY-Bilanz mit Einbußen - Nur 6.000 Besucher mit 4.000 Bikes auf Wasserkuppe

REGION - Es bröckelt beim bekannten Harley-Treffen auf der Wasserkuppe. Das sechste Friendship-Ride Germany an diesem Wochenende lag deutlich unter den Erwartungen des Veranstalters. Die Gründe: vielfältig. "Es ist ein tolles Event - ein Highlight, das unserer Region viel bringt", sagte Markus Kremer vom Chapter Fulda-Rhön. Gut 6.000 Besucher mit 4.000 Motorrädern kamen an drei Tagen auf Hessens höchsten Berg, so die offiziellen Zahlen der Polizei. "Viele ließen sich offenbar von den Wettervorhersagen abschrecken. Dort hieß es: 100 Prozent Regenwahrscheinlichkeit. Aber es blieb alles trocken", erklärte Kremer. Er sieht aber auch die Zeit der späten Sommerferien als einen möglichen Grund für den deutlichen Besucherrückgang. Im letzten Jahr kamen noch 16.000 Besucher, darunter 5.500 Biker.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön