30.06.10 - BISTUM

Nach Missbrauchsvorwürfen - Prämonstratenser-Kloster Fritzlar wird aufgelöst

Der Orden der Prämonstratenser gibt nach den Missbrauchsvorwürfen gegen einen ehemaligen Schulpfarrer das Kloster im nordhessischen Fritzlar auf. Das Stift Geras habe entschieden, das Priorat in Fritzlar zum 1. Juli offiziell aufzulösen, teilte der Notar Andreas Ehmke in seiner Funktion als Medienreferent des Ordens in einer Presseerklärung mit.

Der frühere Schulpfarrer der Ursulinenschule Fritzlar steht im Verdacht, zwischen 1994 und 2001 in über 30 Fällen Ministranten sexuell missbraucht zu haben. Der 49-Jährige war vor drei Wochen verhaftet worden (ON berichtete: http://osthessennews.de/beitrag_A.php?id=1183312 ).

Die Entscheidung zur Auflösung sei "unter Würdigung aller vorgetragener Positionen und Anliegen, sowohl der Befürworter als auch der Kritiker" gefallen. Mit der Entscheidung solle ein Neuanfang ermöglicht werden. Nach der Verabschiedung der Prämonstratenser im August werde das Bistum dafür sorgen, "dass eine Übernahme der Seelsorge durch Priester der Diözese baldmöglichst erfolgen wird."

Auch das Bistum Fulda hofft, auf diese Weise zerstörtes Vertrauen zurückzugewinnen. "Es wird schwer werden, die durch die Missbrauchfälle entstandenen Wunden zu heilen und die in der Auseinandersetzung der letzten Wochen entstanden Polarisierungen zu versöhnen", heißt es in einer Erklärung der Diözese. (red/pr) +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön