Lesung in Schlitz mit Gudrun Pausewang.... - Fotos: Hendrik Urbin

...und ein kleiner Teil ihrer Kinder- und Erwachsenenbücher ....

10.05.09 - SCHLITZ

88 Bücher und mehr.... - Literarische Sammlung Gudrun PAUSEWANG an Stadt

"Die Stadt Schlitz hat mich zur Ehrenbürgerin gemacht - und da habe ich der Stadt auch etwas zurückgegeben". So sprach am gestrigen Samstag die bekannte Buchautorin Gudrun Pausewang und überreichte - symbolisch mit einem Buch - der Stadt Schlitz insgesamt jeweils eines ihrer 88 (!) selbstgeschriebenen Bücher und dazu noch "drei Meter Regal" mit Büchern, in denen Erzählungen oder Kurzgeschichten von ihr abgedruckt bzw. veröffentlicht worden sind.

Diese literarische Sammlung „Gudrun Pausewang“ nahm dann auch der Schlitzer Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer entgegen. Es ehre die Stadt, diesen "kleinen Schatz" entgegen nehmen zu dürfen, sagte er. Das gesamte Werk der Autorin solle dann katalogisiert im Archiv der Landesmusikakademie stehen und jedermann zur Einsicht zur Verfügung stehen.

1958 veröffentlichte Gudrun Pausewang ihren ersten Roman: "Rio Amargo". Sie schrieb zunächst für Erwachsene, aber seit der Geburt ihres Sohnes auch für Kinder und Jugendliche. Im Lauf der Jahre erschienen knapp 90 Bücher von ihr. Zu ihren erfolgreichsten Romanen zählen: "Auf einem langen Weg" (1978), "Die Not der Familie Caldera" (1979), "Der Streik der Dienstmädchen" (1979), "Ich habe Hunger – ich habe Durst" (1981), "Frieden kommt nicht von allein" (1982), "Die letzten Kinder von Schewenborn" (1983) und - es wurde sogar verfilmt - "Die Wolke" (1987). 1999 wurde Gudrun Pausewang mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Als zweiten Teil der Veranstaltung mit etwa 40 Zuschörern gab es danach eine fast einstündige Lesung von Gudrun Pausewang unter dem Titel „Ein Tag für die Literatur“ im Rahmen des Literaturtages Hessen in Kooperation mit der Dieffenbachschule - wo Pausewang von 1972 bis zur Pensionierung 1989 Lehrerin war - und der Landesmusikakademie. Die weit über die Grenzen des Schlitzerlandes hinaus bekannten Kinderbuchautorin Gudrun Pausewang las und erzählte Gudrun Pausewang zum Thema „Auch in Schlitz blüht die Phantasie." Musikalisch gestaltet wurde die Nachmittagsveranstaltung durch die Jugendmusikschule Schlitz. +++


Lothar R. Behounek M.A., Direktor der Landesmusikakademie Hessen


Viele der Zuhörer kamen am Ende ....

...mit der Bitte um ein Autogramm in ihre Bücher...


Leider war das öffentliche Interesse nur gering...

...knapp 40 Besucher kamen in den Saal der Landesmusikakademie...






Ein Büchertisch.....

...und weitere Autogrammwünsche


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön