Dom zu Fulda mit Michaelskirche (re) in der blauen Stunde...

...und in winterlicher Frühabendstimmung mit Domplatz

02.08.12 - FULDA

Wechselvolle Geschichte der Bischofskirche - Ausstellung 300 Jahre Dom

Ein besonderes Jubiläum steht der Stadt Fulda in wenigen Tagen bevor - der Vollendung des Fuldaer Barockdomes vor exakt 300 Jahren. Diesem Thema ist eine Ausstellung im Vonderau-Museum gewidmet. Sie wurde am gestrigen Dienstagabend in Anwesenheit von zahlreichen bekannten Persönlichkeiten und Bürgern eröffnet.

Es war genau der15. August 1712, als der Fuldaer Dom nach einem barocken Neubau geweiht wurde. Mit päpstlichem Dispens durfte der Auftraggeber Fürstabt Adalbert von Schleiffras (1700-1714) die Weihe selbst vornehmen. Der um 1700 begonnene Bau war zu diesem Zeitpunkt weitgehend vollendet. Der Entwurf stammte von dem 1700, kurz nach der Wahl des Adalbert von Schleiffras zum Abt, in fuldische Dienste auf Empfehlung des Mainzer Kurfürsten Lothar Franz von Schönborn eingetretenen Johann Dientzenhofer, der auch als der verantwortlicher Bauunternehmer fungierte.

Da sich 2013 die 350. Wiederkehr des Geburtstags von Dientzenhofer nähert, soll entlang des Lebenswegs des fürstlich-fuldischen Baumeisters sein Werk und die vielfältigen Beziehungen zur zeitgenössischen Architektur in Rom, Böhmen, Franken und in der Oberpfalz dokumentiert, mit Hilfe von wenigen erhaltenen eigenhändigen Rissen anschaulich gemacht werden.

Die Ausstellung „300 Jahre Dom zu Fulda und sein Architekt Johann Dientzenhofer (1663-1726)“, zu der auch ein Begleitband erscheint, nimmt die beiden Jubiläen zum Anlass auf den ephemeren Charakter, die Vergänglichkeit der für “Ewigkeit” geschaffenen Denkmale, letztlich auch ihrer Überlieferung aufzuzeigen.

"osthessen-news" wird im Laufe der nächsten Woche ausführlich über die Ausstellungseröffnung und die "Geschichten hinter der Geschichte" der Bischofskirche in Wort, Bild und VIDEO berichten. (ma) +++


Historische Zeichnung des 1712 fertiggestellten Domes

- Fotos: Anne Baumann


Viele interessierte Bürger gestern abend im Vonderau-Museum...

...und lauschten den Ausführungen von Museumsleiter Dr. Gregor Stasch


Unter den Gästen auch Ex-Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Hamberger mit Gattin und der Kulturamts- und Archivleiter Dr.Thomas Heiler

Ein sehr bekanntes Bild: der Dom nach dem Turmbrand im Jahre 1905


Nach der offiziellen Eröffnung der Rundgang durch die Ausstellung...

...und Besichtigung wertvoller historischer Kunstwerke wie diese Monstranz


Der Dom wird auch seit Jahren als Kulisse für Open-Air-Konzerte genutzt...

...oder wirkt durch seine bauliche Pracht im Schatten von Osterglocken und parkenden Autos

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön