Der Kurzfilm "Phillip" wurde in der letzten Woche in Fulda und Lauterbach gedreht. - Fotos (10): Lydia Bernhardt

02.07.11 - FULDA

Es wimmelt und wuselt auf dem Filmset von "Phillip" - Kameramänner, Beleuchter, Produktionsassistenten, Aufnahmeleiter, Setfotografen, Schauspieler, Continuity oder Statisten haben hier ordentlich zu tun. Der Kurzfilm wird derzeit von jungen, ambitionierten Filmemachern in Fulda und Lauterbach realisiert. Für Regisseur Julian Witteborn aus Hofbieber ist das Projekt der Abschlussfilm an der Fachhochschule Ansbach, an der er "Multimedia und Kommunikation" studiert. Dafür hat der 23-jährige ein Team aus jungen Filmemachern der Region und anderen Teilen Deutschlands zusammengetrommelt. Der Anspruch der Filmcrew ist hoch: Arbeiten wie bei einer profesionellen Produktion. "Phillip" erzählt die Geschichte eines zehnjährigen Scheidungskindes. Der Junge leidet darunter, dass der Vater kaum Zeit für ihn hat. Verzweifelt versucht er, gegen die Situation anzukämpfen. Mit tragischen Folgen....

Produktions- und Aufnahmeleiter Jeremias Rockel aus Lauterbach war einer der ersten, dem Julian Witteborn von seinem Filmvorhaben erzählte. Schon am Set der ARD-Produktion "Alles was Recht ist", an dem Witteborn als Praktikant und Rockel als Statist mitwirkten, hatten sich die beiden in Fulda kennengelernt. Für den Dreh von "Phillip" haben sie sich nun wieder zusammengefunden. Viele Wochen lang hatte die Vorproduktion gedauert, musste ein Team zusammengestellt, das Drehbuch ausformuliert, Drehorte gesucht, Schauspieler gefunden, Einstellungen geplant und Technik organisiert werden. Justin Salowski aus Niedersachsen übernimmt die Hauptrolle des "Phillip". Obwohl er schon bei mehreren Produktionen mitgewirkt hat, unter anderem spielt er den jungen Ansgar von Lahnstein bei "Verbotene Liebe", ist dies seine erste große Rolle. Seinen Vater verkörpert der Schauspieler Carlo Himmel, der für den Dreh aus Hamburg nach Osthessen gekommen ist.

Spektakulär begannen am vergangenen Montag die Dreharbeiten auf dem Firmengelände der Maschinenfabrik "Reform" in Fulda. Gleich am ersten Drehtag wurden die aufwendigsten Szenen des Filmes inszeniert. Mit kreativer Beleuchtung und interessanten Tricks setzte die Crew dabei ein Firmengebäude "filmisch" in Brand. Kamerafahrten mit Kran und Dolly gehören da natürlich zum Repertoire. Und auch an der Statisterie wurde nicht gespart: jede Menge Feuerwehrleute, Kräfte des THW und Polizisten unterstützten die Dreharbeiten bis in die späte Nacht. Bis vor Anbruch der Morgendämmerung mussten alle Szenen im Kasten sein - da war Improvisation und Kreativität gefragt. Müde, aber glücklich hatte das Team es dann aber am frühen Morgen geschafft. Ärgerlich war jedoch der Diebstahl eines MacBooks zwischen all dem Trubel der Dreharbeiten in der Weserstraße. Inzwischen hat das Drehteam für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt.

Noch bis zum Samstag arbeiteten die Filmemacher an weiteren Drehorten in Osthessen, darunter zwei Villen in Lauterbach und Schulen in Fulda. Danach geht es in die Postproduktion, in der "Phillip" den richtigen Schnitt und letzten Schliff verpasst bekommt. Im Herbst heisst es schließlich Vorhang auf: dann feiert der 17 Minuten lange Kurzfilm Premiere im Lichtspielhof Lauterbach. Außerdem wird er im "Offenen Kanal Fulda", auf Filmfestivals und im Internet zu sehen sein. Weitere Informationen gib es unter: www.kurzfilm.witteborn.de. (pakü) +++


... mit spektakulären Brand- und Rettungszenen.


Julian Witteborn führt Regie. Für ihn ist der Film das Abschlussprojekt an der Hochschule Ansbach.



Der zehnjährige Justin Salowski spielt die Hautrolle des Phillip.


Der Schauspielr Carlo Himmel aus Hamburg übhernimmt die Rolle des Vaters.


- Fotos (10): Patricia Kümpel













Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön