10.11.08 - Polizeireport

Vandalen - Katzen verschwunden - Hausmauer angefahren: Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der fränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld sowie teils auch aus der thüringischen Rhön. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

-----------------------------------------------------

Buchsbäume beschädigt

BURKARDROTH. Am Sonntag, in der Zeit von 3:30 Uhr bis 8:30 Uhr, zertrat ein Unbekannter im Gemeindeteil Lauter, Mühlpfad, zwei Kugel-Buchsbäumchen in einem Vorgarten. Schadenshöhe 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Telefon 0 97 1/ 7 1 4 9-0.

Gegen Straßenschild gefahren

MÜNNERSTADT. Am Sonntag, gegen 18:40 Uhr, fuhr eine Opel-Fahrerin in Münnerstadt leicht gegen ein Straßennamenschild. Die ehrliche Fahrerin meldete den Schaden sofort bei der Polizei in Bad Kissingen. Es entstand nur geringer Schaden.

Pkw übersehen - Auffahrunfall

BAD KISSINGEN. Am Sonntag, 18:20 Uhr, kam es auf der Abbiegespur von der Südbrücke in die Würzburger Straße zu einem Auffahrunfall. Ein 39-jähriger Mazda-Fahrer übersah beim Abbiegen einen vor ihm verkehrsbedingt wartenden VW-Golf und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 900 Euro.

Gegen Verkehrszeichen geprallt

BAD KISSINGEN. Zu einem Kleinunfall kam es am Sonntag, gegen 21 Uhr, an der Kreuzung Münnerstädter Straße/Ostring. Ein Seat-Fahrer fuhr an der Ampel an der Münnerstädter Straße an und wollte nach links in den Ostring abbiegen. Hierbei prallte er infolge Unachtsamkeit auf dem Ostring gegen ein Verkehrszeichen. Schaden 500 Euro.

Bauwagen beschädigt

MASSBACH. Seit Mittwoch vergangener Woche wurde im Ortsbereich von Poppenlauer eine Sachbeschädigung begangen. Unbekannte zerstörten an einem Bauwagen des Wasserwirtschaftsamtes, der auf dem Parkplatz an der Badwiese abgestellt war, die Blinkergläser und traten eine Delle in die Türe. Der Schaden beläuft sich auf 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei Bad Kissingen unter Telefon 0 97 1 / 71 49 0.

Katzen verschwunden

BAD BRÜCKENAU (Lkrs. Bad Kissingen). Wie der Polizei mitgeteilt wurde, ist seit Samstag eine grau getiegerte Hauskatze verschwunden. Die 1-jährige Katze hört auf den Namen „Kimi“ und gehört in den Brückenauer Weg in Volkers. Die Katzenbesitzerin macht sich auch deshalb Sorgen, weil in der Nachbarschaft zur gleichen Zeit ebenfalls eine Katze verschwunden ist. Sie befürchtet, dass die Tiere professionellen Tierfängern in die Hände gefallen sind. Hinweise nimmt die Polizei Bad Brückenau entgegen.

Hausmauer angefahren: Unfallflucht

OBERLEICHTERSBACH (Lkrs. Bad Kissingen). Am vergangenen Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, wurde in Oberleichtersbach an der Au eine Hausmauer von einen Pkw angefahren. Dabei wurde das Fallrohr der Dachrinne zerdrückt und eine Telefonleitung beschädigt. Der reine Sachschaden am Dach wird mit rund 200 Euro beziffert. Der Unfallverursacher entfernte sich danach mit seinem Pkw, ohne mit dem Geschädigten oder der Polizei Kontakt aufzunehmen. Während die Polizei bereits ermittelte, meldete sich am Nachmittag des folgenden Tages eine Frau als Unfallfahrerin beim Geschädigten. Die 24-jährige Frau muss sich jetzt wegen Unfallflucht verantworten.

Verkehrsunfälle

Langendorf / Euerdorf / Wittershausen, Lkr. Bad Kissingen - Einer Reihe von Verkehrsunfällen ereigneten sich am Sonntagnachmittag im Bereich der Polizeiinspektion Hammelburg.

Zunächst geriet gegen 13.30 Uhr eine 61-jährige Autofahrerin beim Abbiegen von der Bundesstraße 287 in die Kreisstraße in Richtung Langendorf auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Es entstand ein Schaden von etwa 4500 Euro.

Im Kreisverkehr der Bundesstraße 287 bei Euerdorf kam es um 14 Uhr zu einem Unfall mit rund 2500 Euro Sachschaden. Ein 47-Jähriger übersah mit seinem Wohnmobil aus Richtung Bad Kissingen kommend einen bereits im Kreisverkehr fahrenden Opel Corsa. Beim Zusammenstoß wurde niemand verletzt.

Leichte Verletzungen erlitt ein Fahranfänger bei einem Unfall um 15 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Wittershausen und Garitz. Der junge Mann hatte einem Reh ausweichen wollen und dabei in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Opel Corsa verloren. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und schleuderte in den Straßengraben. Mit einer Knieprellung musste der 18-Jährige zur ambulanten Behandlung ins Elisabeth-Krankenhaus nach Bad Kissingen eingeliefert werden. An dem 15 Jahre alten Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 1000 Euro.

Den Abschluss der Unfallserie am Sonntagnachmittag bildete um 16.20 Uhr ein weiterer Unfall im Kreisverkehr der Bundesstraße 287 bei Euerdorf. Eine 47-jährige Autofahrerin hatte beim Einfahren in den Kreisverkehr aus Richtung Bad Kissingen einen 18-Jährigen übersehen, der mit seinen Pkw bereits im Kreisverkehr unterwegs war. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Einbruch misslungen

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Glücklicherweise im Versuchsstadium stecken geblieben ist ein Einbruch in der Nacht zum Sonntag in die Metzgerei und Bäckerei des Lidl-Marktes an der Fuldaer Straße. Die Höhe des angerichteten Sachschadens beläuft sich jedoch auf etwa 3000 Euro. Die Polizeiinspektion Hammelburg wurde am Sonntagmorgen verständigt, nachdem festgestellt worden war, dass Unbekannte versucht hatten, die Glasschiebetür im Eingangsbereich mit Nageleisen und Schraubenzieher aufzuhebeln. Allerdings hielt die Tür dem Einbruchsversuch stand. Personen, die in der Nacht zum Sonntag in der Nähe des Lidl-Marktes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hammelburg unter Telefon 09732 / 9060 in Verbindung zu setzen. +++

© Osthessen-News.de Impressum