23.06.08 - KIRTORF

Riss Tornado das Hausdach runter? - 40.000 Euro Schaden - Bäume umgestürzt

Im Bereich der Polizeistation Alsfeld kam es aufgrund der Wetterlage in der heutigen Nacht zwischen 02:09 Uhr und 03:28 Uhr zu mehreren Notrufen und Meldungen der Leitstelle der Feuerwehr Vogelsberg. Es wurden umgesürzte Bäume, weggeflogene Ziegeln bzw. ein weggeflogenes Hausdach etc. aufgrund eines Tornados im Bereich Kirtorf-Arnshain gemeldet.

In Kirtorf, OT Arnshain, waren die Freiwillige Feuerwehren Kirtorf und Arnshain eingesetzt. Dort war durch den Tornado das Dach eines dortigen Anwesens etwa 200 Meter weit ins Feld geflogen. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 40.000,- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Auf der L 3072 zwischen Lehrbach und Erbenhausen war ein Baum quer auf die Fahrbahn gestürzt, so dass diese bis zur Räumung vorübergehend gesperrt wurde. In der Ortsdurchfahrt Kortorf (B 62) waren mehrere Ziegeln durch den Tornado auf die Fahrbahn geflogen. Im weiteren Verlauf der B 62 aus Richtung Lehrbach in Richtung Nieder-Klein waren größere Äste von Bäumen auf die Fahrbahn geflogen. Dabei war auch ein oberirdisches Telefonkabel gekappt worden. Auch im Bereich der K 62 zwischen Kirtorf und Arnshain war eine Fichte auf die Fahrbahn gestürzt.

Die Straßen mussten teilweise mit Warnfackeln an den Gefahrenstellen bis zum Eintreffender Feuerwehren, bzw. der Straßenmeister abgesichert werden. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Kirtof, Arnshain, Lehrbach und Nieder-Klein und die Straßenmeisterei Homberg.

NACHTRAG der Redaktion am 23.06.08 von 21:00 Uhr: Ob es wirklich ein Tornado oder ein anderes Wetterphänomen war, darüber wird in Expertenkreisen bereits den ganzen Tag über diskutiert. on-Leser Oliver D. schrieb, "dass es sich bei dem angeblichen Tornado in Kirtorf-Arnshain anscheinend nur um einen Windbruch handelt. Ein Tornado hinterlässt ein ganz anderes Schadensmuster. Nachforschungen haben ergeben, dass das Hausdach in Kirtorf-Arnshain anscheinend von einem starken Fallwind davon getragen wurde, schon allein aufgrund der leichten Holz-Blechkonstruktion. Weitere Erläuterungen finden sich in einem Wetterforum unter http://www.skywarn.de/forum/viewtopic.php?t=5613 . " +++

© Osthessen-News.de Impressum