26.06.07 - Fulda

Kolpingwerk warnt vor unseriösen Kleidersammlern? Sammelkörbe einsammeln!

Schon im Frühjahr hatte das Kolpingwerk auf verteilte Sammelkörbe hingewiesen, die nichts mit der bekannten Kleidersammlung „Aktion Brasilien“ zu tun haben. In diesen Tagen und Wochen sind und werden wieder sehr ähnliche Sammelkörbe verteilt, berichtete Kolping-Geschäftsführer Sorek. Neu dabei sei allerdings der eingeklebte Sammelhinweis mit der undefinierbaren Abkürzung „S.K.C.“. Außer einer Handy-Nummer ist kein Hinweis ersichtlich, für welche Organisation diese Sammlung durchgeführt wird. Ganz klein ist nur der Hinweis „Kommerzielle Sammlung“ zu lesen.

„Vor dieser Kleidersammlung warnt das Kolpingwerk ausdrücklich!“ erklärteder Geschäftsführer des Kolpingwerkes mit. „In den vergangenen Monaten erreichten uns zudem immer wieder Anrufe aus dem gesamten Bundesgebiet (!) wenn solche oder ähnliche Sammelkörbe z.B. mit der Aufschrift eines Vereines mit dem Namen „Club für Behinderte in Brasilien e.V.“ irgendwo in Deutschland auftauchten.“

"Wir wurden gefragt, ob wir mit diesen Sammlungen etwas zu tun haben und ob uns bekannt sei, dass im Zuge solcher „Korb-Sammlungen“ vermehrt Haustiere verschwunden seien", berichtet Sorek. Nach umfangreichen Recherchen, die übrigens jeder über bekannte Suchmaschinen im Internet vornehmen kann, kann Sorek diesen Verdacht weder bestätigen noch dementieren.

„Wenn man aber die verschiedensten Informationen zu diesem Thema liest, ist ein Zusammenhang nach wie vor nicht ausgeschlossen. Daher sehen wir es als Pflicht, auch die Bevölkerung vor solchen undurchsichtigen Kleidersammlungen zu warnen.“

Was kann die Bevölkerung tun? Das Kolpingwerk empfiehlt nachfolgendes Vorgehen:- geben Sie ihre Schuh- oder Kleiderspenden nur an bekannte karitative Organisationen aus der Region!

- nutzen Sie die Abgabemöglichkeiten z.B. beim Kolpingwerk in Fulda in der Goethestraße oder bei der Kolping-Recycling GmbH in der Künzeller Straße!

- nutzen Sie die aufgestellten Sammelcontainer der bekannten regionalen Organisationen!

Aktiv werden:- Sammeln Sie die aufgestellten Körbe in Ihrer Straße und stellen diese an eine Ecke oder neben Wertstoffsammelplätzen ab. Damit zeigen Sie Ihr Desinteresse und üben gleichzeitig einen Protest gegen unseriöse Sammler aus!

- Wenden Sie sich bei Verdacht der Tierfängerei direkt an die nächste Polizeidienststelle! (Hilfreich ist hier der genaue Hinweis und evtl. die Beschreibung des Sammelfahrzeuges mit Fahrzeug-Kennzeichen. Es werden oft aber Mietwagen eingesetzt.)

- Stellen Sie die Sammler zur Rede!

- Informieren Sie Ihre Nachbarn, Freunde und Bekannten über diese unseriösen Sammlungen!

Um der Bevölkerung eine ständige Abgabe von Altkleidern und damit die Unterstützung der sozialen Aufgaben und Projekte des Kolpingwerkes zu ermöglichen, können Altkleider direkt bei der Geschäftsstelle des Kolpingwerkes im Bistum Fulda, Goethestraße 13, 36043 Fulda abgegeben werden. Ebenfalls gibt es im Landkreis Fulda viele Altkleider-Sammelcontainer des Kolpingwerkes, die an der orangenen Farbe schnell zu erkennen sind. Die Abgabe ist täglich von 9.00 – 15.00 Uhr, freitags bis 13.00 Uhr möglich. Kontakt: Telefon: 0661-10 000 / eMail: Kolpingwerk@DV-Fulda.de +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön