- Fotos: Klaus Dehnhard

24.05.06 - Homberg

Schwerer Lkw-Auffahrunfall in Baustelle: 2 Verletzte, 25 Kilometer Stau

Auf der Autobahn A7 von Kassel in Richtung Fulda hat sich am gestrigen späten Abend gegen 22.30 Uhr ein folgenschwerer Unfall ereignet. Daran waren zwei Lastzüge und zwei Personenwagen beteiligt. Der Schaden: über 30.000 Euro.

In Höhe der Betriebsabfahrt Völkershain am Beginn des Pommer in Richtung Bad Hersfeld hatte sich im Baustellenbereich bedingt durch hohes Verkehrsaufkommen ein Stau gebildet. Am Stauende standen ein österreichischer Sattelzug und dahinter zwei Pkw aus Polen. Ein 49 Jahre alter LKW-Fahrer aus Messstetten fuhr mit seinem Lastzug von hinten auf das Stauende auf und schob die beiden polnischen Autos unter den österreichischen Sattelzug. Im ersten Pkw wurde der Fahrer, im zweiten ein Mitfahrer verletzt. Die beiden Männer mussten mit Rettungswagen in das Klinikum Bad Hersfeld bzw. in das Kreiskrankenhaus Homberg/Efze gebracht werden.

Unfallursache war vermutlich die Übermüdung des Lastzugfahrers. Dieser hatte seine Lenkzeit erheblich überschritten. Die Auswertung der Tachoscheiben dauert noch an. Ein großes Aufgebot von Feuerwehr, Rettungsfahrzeugen und Streifenwagen war mehrere Stunden im Einsatz. Für die Dauer von zwei Stunden war die A7 in Richtung Süden nicht mehr passierbar und voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von 25 Kilometern. +++












Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön